Die Prothesenbürste zum Durchgreifen

Ihre Dritten werden gründlich sauber – ganz ohne Chemie.
Wie das geht lesen Sie hier.

Einfach bestellen, ohne Risiko

Bestellen Sie jetzt ohne Risiko auf unserer Internetseite
Zu unserem Bestellshop.

Und wie geht es Ihren Dritten?

Einige häufig gestellte Fragen zur Haltbarkeit, Hygiene und Pflege von Zahnprothesen beantwortet ein namhafter Bielefelder Zahnarzt.

Muss ich meine Prothese jeden Tag ins Sprudelbad einlegen?

Nein. Es ist besser, wenn Sie Ihre Prothese nach jeder Mahlzeit mit fließendem Wasser und einer geeigneten Bürste reinigen. So gehen die Speisereste besser ab, und die Kunststoffteile werden besser geschont. Lassen Sie vorher Wasser ins Spülbecken laufen, damit die Prothese nicht zerbricht, wenn Sie Ihnen einmal runterfällt. Ein- oder zweimal im Monat sollten Sie Ihre Prothese zusätzlich ins Sprudelbad einlegen, um Zahnstein zu entfernen.

Wird die Prothese nicht sauberer, wenn ich Zahncreme verwende?

Nein, warmes Wasser genügt. Auch etwas Spülmittel kann nicht schaden. Normale Zahncreme aber schadet der Prothese, da sie Scheuermittel enthält, die den Kunststoff aufrauen.

Was ist mit Desinfizieren?

Die Desinfektion Ihrer Prothese und der Prothesenbürste hat dann Sinn, wenn Sie unter einer schlechten Wundheilung (z. B. bei Diabetes), Zahnfleischbluten oder häufigen Infekten leiden, da so Reinfektionen im Mundraum verhindert werden können. Die gängigen Reinigungstabletten vernichten aber lediglich Bakterien und Mundspüllösungen sind meist zu gering dosiert. Wenn Sie Ihre Prothese und Prothesenbürste von Bakterien, Viren und Pilzen befreien möchten, empfehlen wir das patentierte Dentalspray von anti-infect (PZN 9715491, in der Apotheke oder unter www.anti-infect.de).

Wie kann ich die Haftcremereste gründlich entfernen?

Dafür nehmen Sie am besten eine spezielle Prothesenbürste mit langen, gebogenen gesetzten Borsten. Die Trioblanc-Prothesenbürste ist derzeit die einzige, die das hat. Damit kommen Sie bequem in alle Rundungen und Vertiefungen an der Gaumenseite der Prothese. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Haftcremereste gründlich entfernen, denn sonst bildet sich da Plaque. Das sind kleine, fleckenförmige Beläge, die sich mit der Zeit verfestigen.

Was kann passieren, wenn sich Plaque an der Prothese bildet?

Das kann auf die Dauer zu schmerzhaften Entzündungen im Mundraum führen, der sog. Stomatitis. Außerdem können sich unangenehme Gerüche bilden.

 

Anwender sagen
Anwender
Die Trioblanc-Bürste ist handlich, schnell und gründlich… Ihr Reinigungseffekt ist unübertroffen…
Weiter lesen
Zahnärzte sagen
Dr. Peter Wöhrl und andere Zahnärzte nennen die Vorteile spezieller Prothesenbürsten wie der Trioblanc: Hartnäckige Beläge entfernen Sie am besten mit der Bürste…
Weiter lesen
Zur Prothesenpflege
Prothesenpflege
Patienten fragen: Muss die Prothese ins Sprudelbad? Wird sie sauberer mit Zahncreme? Wie entferne ich Haftcreme-Reste? Ein Bielefelder Zahnarzt antwortet.
Weiter lesen
Aktuelles

Viele reinigen falsch und teuer: Die meisten nehmen Zahnbürsten, aber die Ergebnisse lassen zu wünschen übrig. Reinigungstabletten sind teurer als nötig.
Weiter lesen

Trioblanc klinisch getestet: Pilotstudie einer Heidelberger Spezialklinik ergab: Prothesen, die mit der Trioblanc-Prothesenbürste gereinigt wurden, sind sauberer. Stomatitis wird so vermieden.
Weiter lesen

Trioblanc überall erhältlich: Man kann sie in Apotheken bestellen oder hier im Online-Shop oder im Anbieterverzeichnis.