Die Prothesenbürste zum Durchgreifen

Ihre Dritten werden gründlich sauber – ganz ohne Chemie.
Wie das geht lesen Sie hier.

Einfach bestellen, ohne Risiko

Bestellen Sie jetzt ohne Risiko auf unserer Internetseite
Zu unserem Bestellshop.

Trioblanc aktuell

Parodontitis ist Zahnkiller Nummer eins

Bielefeld, Juni 2008 – 70% wissen nicht, dass schlechte Mundhygiene Parodontitis auslösen kann / Neuartige Prothesenbürste verbessert die Mundhygiene deutlich

Berlin. »Parodontitis hat bei den Erwachsenen und Senioren die Karies als Zahnkiller Nummer eins abgelöst.« Das sagte Dr. Jürgen Fedderwitz, Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Seit der IV. Deutschen Mundgesundheitsstudie (2006) ist bekannt, dass bis zu 40% der älteren Patienten (und bis zu 20% der mittleren Jahrgänge) an einer schweren Form der Parodontitis leiden. Mit Aufklärung und optimaler Mundhygiene könne dem entgegengewirkt werden, sagt Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Aber: 70% der Bundesbürger wissen laut einer Umfrage (2008) nicht, dass schlechte Mundhygiene zu Parodontitis führen kann. Die Verbände setzen auf die Aufklärungsarbeit der Zahnärzte, die mit Beratung und Prophylaxe-Shops das Problem angehen können.

Wer Patienten über diese Zusammenhänge aufklärt, begegnet gleich der Frage: Was kann, was soll ich dagegen tun? Um diese Frage für Patienten mit Teilprothesen zu beantworten, hat die Zapro Dentalhygieneartikel GmbH im westfälischen Leopoldshöhe eine ergonomisch geformte Prothesenbürste auf den Markt gebracht, die die Mundhygiene durch einfache und gründliche Reinigung der Prothese deutlich verbessert.

Die unter dem Namen »Trioblanc« vertriebene Bürste hat einen großen Griff zum Durchgreifen, ein großes Borstenfeld für die Zahn- und Bodenflächen der Prothese, einen gebogenen Borstenkamm für die Rundungen und lange Borstenzapfen für die Vertiefungen und Halteelemente. Sie ist konzipiert für die Reinigung von Voll- und Teilprothesen mit warmem Wasser.

Die Zahnärztliche Klinik Heidelberg hat 2005 in einer Langzeitstudie festgestellt, dass mit dieser Bürste geputzte Prothesen meist sauberer waren als solche, die mit normalen Zahnbürsten geputzt wurden – und dass die Anwender mit der Handhabung der Bürste sehr zufrieden waren. Der Hersteller folgert daraus, dass seine Bürste auch der bei Vollprothesenträgern gefürchteten Stomatitis (Mundraumentzündung) vorbeugt.

Die Prothesenbürste »Trioblanc« ist in Apotheken erhältlich sowie in einem Online-Shop. Zahnärzte und Dentallabore können sie direkt beim Hersteller Zapro ordern. Auf Anfrage verschickt Zapro kostenlos ein Testexemplar.

Stichwort Parodontitis
Parodontitis, im Volksmund meist als Parodontose bezeichnet, ist eine meist schleichend und schmerzlos verlaufende Erkrankung des Mundraums. Dabei kommt es zu Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), die chronisch werden, auf den Kieferknochen übergreifen und den gesamten Zahnhalteapparat schädigen. Am Ende des oft langjährigen Prozesses steht ohne Behandlung der Zahnverlust. Außerdem erhöht Parodontitis nachweislich das Herzinfarkt-Risiko und steht in einer Wechselwirkung mit Diabetes. Nach Ergebnissen der IV. Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS IV) aus dem Jahr 2006 leiden bis zu 20 Prozent der 35- bis 44-Jährigen und bis zu 40 Prozent der 65-bis 74-Jährigen an einer schweren Form der parodontalen Erkrankung.


1 Parodontitisrelevantes Wissen in der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland. Download über www.kzbv.de oder www.bzaek.de

Pressekontakt:
korffTEXT Jens Jürgen Korff
Mauerstraße 8
33602 Bielefeld
Tel. 05 21-3 05 49 79
www.korfftext.de

Die Zapro Dentalhygieneartikel GmbH in Leopoldshöhe bei Bielefeld wurde 2003 gegründet, um die neuartige Zahnprothesenbürste Trioblanc herzustellen und zu vertreiben. Geschäftsführender Gesellschafter ist André Schäckel. Die Trioblanc-Prothesenbürste wurde von Zahntechnikermeister Stephan Fislage und Zahnarzt Dr. Thomas Hügelmeyer gemeinsam entwickelt, um den Patienten das gründliche Reinigen Ihrer Voll- oder Teilprothesen zu erleichtern.

 

Anwender sagen
Anwender
Die Trioblanc-Bürste ist handlich, schnell und gründlich… Ihr Reinigungseffekt ist unübertroffen…
Weiter lesen
Zahnärzte sagen
Dr. Peter Wöhrl und andere Zahnärzte nennen die Vorteile spezieller Prothesenbürsten wie der Trioblanc: Hartnäckige Beläge entfernen Sie am besten mit der Bürste…
Weiter lesen
Zur Prothesenpflege
Prothesenpflege
Patienten fragen: Muss die Prothese ins Sprudelbad? Wird sie sauberer mit Zahncreme? Wie entferne ich Haftcreme-Reste? Ein Bielefelder Zahnarzt antwortet.
Weiter lesen
Aktuelles

Viele reinigen falsch und teuer: Die meisten nehmen Zahnbürsten, aber die Ergebnisse lassen zu wünschen übrig. Reinigungstabletten sind teurer als nötig.
Weiter lesen

Trioblanc klinisch getestet: Pilotstudie einer Heidelberger Spezialklinik ergab: Prothesen, die mit der Trioblanc-Prothesenbürste gereinigt wurden, sind sauberer. Stomatitis wird so vermieden.
Weiter lesen

Trioblanc überall erhältlich: Man kann sie in Apotheken bestellen oder hier im Online-Shop oder im Anbieterverzeichnis.